Farhana

KUNSTBUNKER in BERLIN

AUSSTELLUNG l KOMMENDE

Farhana Khan-Matthies

EVOLUTION versus REVOLUTION / 20TH CENTURY LEGACY



Farhana Khan-Matthies, britische Malerin und Autorin, geboren auf dem indischen Subkontinent, hat Kunst in London studiert, auf vier Kontinenten in den unterschiedlichsten Kulturen gelebt und in Museen und Galerien in Deutschland, Großbritannien, den USA, Mexiko, Brasilien und Ecuador ausgestellt. Sie lebt in Berlin.


Diese Ausstellung vereint zwei Serien aus Farhanas kreativem Schaffen: Das Erbe des 20. Jahrhunderts (20th Century Legacy) und Evolution versus Revolution. Beide Serien stellen ähnliche Fragen: Wo steuert die Menschheit hin und wird dieser Kurs zum Besten der Menschheit sein oder wird ihr der Preis des unkontrollierten Fortschritts abträglich sein?



EVOLUTION versus REVOLUTION:  


Im Jahr 2001 wurde das menschliche Genom entschlüsselt. Den Wissenschaftlern gelang es auf geniale Weise, die Verteilung der Proteine in jedem Gen zu entziffern. Anfänglich wurden diese mit Spektralfarben kodiert. Seitdem haben sich chemische, biologische und Nano-Technologien exponentiell verändert. Die Menschheit hat ungefähr sechs Millionen Jahre gebraucht um sich zu entwickeln, aber in den nächsten Jahrzehnten wird es möglich sein, neue Arten des Menschen künstlich zu erschaffen: physisch, geistig und intellektuell. Manche Wissenschaftler sprechen schon von der post-humanen Ära.


Diese Ölgemälde befassen sich mit Fragen der embryonalen Manipulation, dem Klonen und Verändern von Genen und grundsätzlich mit der Möglichkeit, die Evolution in eine Revolution zu verwandeln. Höchstwahrscheinlich werden dabei ethische, moralische und religiöse Aspekte ignoriert. Menschen werden nicht mehr einer einzigen Spezies angehören, sondern sich in viele Unterarten verzweigen, manche gut, manche nicht.



DAS ERBE DES 20. JAHRHUNDERTS (20TH CENTURY LEGACY):


Diese Serie besteht aus gigantischen, gezeichneten Postern in Form von Briefmarken. Diese stellen Fragen zu den Nachwirkungen von Kriegen, der Flüchtlingskrise, der dysfunktionalen UN, der Zukunft des Überwachungskapitalismus, der ökonomischen Abhängigkeit von der Waffenproduktion, dem Preis von künstlicher Intelligenz im sozialen Miteinander, der drohenden Umweltkatastrohe, der Ausbreitung des populistischen Rassismus, dem sich vertiefenden Spalt zwischen Reichtum und Armut, dem globalen Müllphänomen. Diese Elemente stellen alle eine riesige Herausforderung für die Demokratie und die persönliche Freiheit dar.

Künstlerin


Farhana Khan-Matthies



Dauer


27. September - 31. Oktober 2019



Öffnungszeiten


Mo - Sa, 11:00 - 19:00 (Sonn- und Feiertage geschlossen)



Vernissage  Fr, 27. 09. 2019, 19:00

Newsletter über aktuelle Programm

 
 

ARTIST HOMES

der KUNSTBUNKER in BERLIN


Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin [Standort]


+49 160 4411 684


mail@artist-homes.com


Mo - Sa von 11-19 Uhr (Sonn- und Feiertage geschlossen)

Copyright © All Rights Reserved

All Design by Artist Homes Creative R&D

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in der seite Datenschutz. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK