ARTIST HOMES: AUSSTELLUNGEN

 

ARTIST HOMES ist ein fantastischer Ort, um Menschen nicht nur Kunstarbeiten vorzustellen, sondern auch den "Spirit" in diesen.

Kunstprodukte, - projekte, Installationen, Video etc.

- Künstler können die volle Bandbreite dieses Ortes nutzen, um ihre Arbeiten in Szene zu setzen.

ARTIST HOMES unterstützt Künstler, ihre Projekte umzusetzen - von der ersten Idee bis zur eigentlichen "Vorführung".

Dabei geht es nicht nur um die Ausstellung der Kunst an sich sondern auch

um den kulturellen Austausch von Erfahrungen und Vorstellungen.

Aktuelle Ausstellung

Als koreanische Berlinerin hat sie sich aus ihrem dreisilbigen, etwas schwierigen Ursprungsnamen das Pseu donym SOOKI geschaffen, das gut und einfach ausz usprechen ist. Kurz, knapp und präzise wie die ses einp rägsamen Namens-Wort formuliert sie auch die Them en ihrer Malereien, mit denen sie der Berliner Szene ein bemerkenswertes Kolorit hinzufügt.

SOOKI ist Realistin. Damit ist sie in Berlin an der richtigen Stelle, und zwar dort, wo dereinst (1973) die Schule der Neuen Prächtigkeit gegründet wurde. Mit die ser realistisch ausgerichteten Kulturtechnik hat sie sich intensiv auseinandergesetzt, ohne dabei ihre asiatische Herkunft zu vergessen.

Ihre Aquarelle und Tuschzeichnungen auf traditionsreichem Koreapapier zeigen diese Symbiose zweier Kulturen am deutlichsten. Die großen Ölbilder melden schon in ihren Titeln an, dass hier eine Aus einandersetzung mit den europäischen Kunstepochen stattfindet.

„Das Jüngste Gericht zitiert“ die italienische Renaissance mit Signorelli, die „Einschiffung nach Kythera“ konfrontiert das heitere Rokoko mit dem Freuden moderne Videotechnik und die nackten Schönheiten im „Türkischen Bad“ gehen auf den Meister des französischen Klassizis mus Jean Augustin Dominique Ingres zurück. Ganz neu sind die Bilder, besonders die Zeichnungen, in denen sich SOOKI mit dem Neokubismus aus eina nder setzt, das ist beinah noch ein Geheimnis, keimt und wächst aber in versteckten Ecken der Berliner Realistenszene schon heran.

Wir dürfen gespannt sein, wie SOOKI diese Entwicklung mit vorantreibt und ihr vielleicht den asiatischen Faktor hinzufügt. Sie wird das neue Mode wort

„Bikulturalität“ mit Sinn erfüllen. - Prof. Matthias Koeppel -

 

 

Vernissage: 09. 03. 2018 um 19°° Uhr

Es sprechen : Prof. Dr. Dominik Bartmann (Abteilungsdirektor Ausstellungen im Märkischen Museums Berlin), Prof. Matthias Koeppel, SOOKI

Musikalische Umrahmung: Mathilde Koeppel (UdK Studentin, Komponistin)

 

Finissage: 16. 04. 2018 um 19°° Uhr

 

Führung mit der Künstlerin: Jeden Donnerstag um 14°°Uhr

Kommende Ausstellungen

Für unseren Newsletter, kurze Email an newsletter@artist-homes.com

Vorherige Ausstellungen (Impressionen unter MORE => AH Story)

-Younghwan Van-

 

Frankreich Lyon.

Title: Couleur de korean

Date: 2016

Dimensions: 30 cm X 30 cm

Medium: Acrylic on Canvas

-Namwon Choi-

 

Title: Headlights

Date: 2016

Dimensions: 30,48 cm X 30,48 cm

Medium: Graphite on BKF reeves paper mounted on wooden panels

Quantity: 3

-Bongjun Oh-

 

Collage aus dem Teil

„Nicht Nichtsein, Nicht Sein“

Date: 2016

Dimensions: ca 33 x 62 cm

Für mehr Informationen zu unseren Ausstellungen oder bei Interesse an einer eigenen Ausstellung:

mail@artist-homes.com / +49 160 4411 684

ARTIST HOMES

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag-Samstag 11-19 Uhr

(Sonn- und Feiertags geschlossen)

 

KONTAKT

Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin [LOCATION]

TEL. +49 160 4411 684

mail@artist-homes.com

 

[NEWSLETTER Antrag] newletter@artist.homes.com