Das Rhineover Trio

KUNSTBUNKER in BERLIN

KONZERT l JUNI 2019

Das Rhineover Trio

spielt Mozart, Dvorak und Mendelssohn



“Er ist der Mozart des 19ten Jahrhunderts, der hellste Musiker, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaut und zuerst versöhnt” - so schwärmte Robert Schumann über einen jungen Felix Mendelssohn, dessen dramatisches und romantisches Klaviertrio in d-Moll Op. 49 schon bei der Uraufführung in Leipzig äußerst beliebt war. Es dauerte länger, bis diese Begeisterung auch in Paris und London ankam, doch mit seinen sowohl stürmischen als auch zarten Melodien und volkstümlichen Themen, ist das Stück auch heute noch eines der beliebtesten Klaviertrios des Kammermusikrepertoires.


Erregende Kontraste prägen ebenso das Klaviertrio N. 4 Op. 90 von Antonín Dvořák, dessen diminutiver Spitzname Dumky†, der Pluralform von dem Ukrainischen Dumka†, ‘Gedanke’, als ‘flüchtige Gedanken’ übersetzt werden kann. Eine Dumka†ist ein Element der slawischen Volkskultur; eine schwermütige Ballade mit ausgelassenen Zwischenteilen. Im Dumky-Trio schafft Dvořák mit den scheinbar willkürlichen Motivwechseln und schnellen Übergängen zwischen den Sätzen ein Stück, das gleichzeitig heiter, leidenschaftlich und ergreifend ist.


Die eröffnende Violinsonate in e-Moll K304 von Wolfgang Amadeus Mozart, komponiert in

Paris, zur Zeit des Todes seiner Mutter, spiegelt die reflektive Stimmung des Komponisten wider und zeigt gleichzeitig die Weiterentwicklung eines erstaunlich begabten jungen Künstlers, der später mit Eifer die Grenzen seiner Kunst erweitern würde.


Das Rhineover Trio (Jessica Thomas – Violin, Lucy Curzon - Cello, James Regan - Klavier) ist ein neues internationales Ensemble, das seit 2019 aktiv ist. Die aus Großbritannien

stammenden Mitglieder haben sich in Berlin nach ihren Studien am Royal Northern College of Music, an der University of York und an der École Norma le de Musique de Paris kennengelernt, und gründeten das Trio aus Leidenschaft für Kammermusik. Die Musiker freuen sich sehr auf ihren ersten Auftritt als Klaviertrio im Kunstbunker Artist Homes.



[Programm] 


Violinsonate in e-Moll, K. 304 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Klaviertrio in e-Moll, Op. 90, B. 166 “ Dumky†” Antonín Dvořák (1841-1904)

Klaviertrio in d-Moll, N. 1, Op. 49 Felix Mendelssohn (1809-1847)


Musiker*Innen


Jessica Thomas   Violin

Lucy Curzon   Cello

James Regan   Klavier



Datum u. Zeit

 

Fr, 28. Juni 2019, 20:00

 

 

Eintritt.

 

10 Euro

Newsletter über aktuelle Programm

 
 

ARTIST HOMES

der KUNSTBUNKER in BERLIN


Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin [Standort]


+49 160 4411 684


mail@artist-homes.com


Mo - Sa von 11-19 Uhr (Sonn- und Feiertags geschlossen)

Copyright © All Rights Reserved

All Design by Artist Homes Creative R&D